Die Natur kreiert nichts ohne Bedeutung
Aristoteles
Blutegel
Navigation

Züchtung medizinischer Blutegel als Fertigarzneimittel

Arthrose des Daumensattelgelenkes

Rhizarthrose

Für zwei naturheilkundliche Studien - Blutegel und Hyperthermie - suchen wir Teilnehmer zwischen 30 und 85 Jahren mit einer ärztlich gesicherten Rhizarthrose. mehr »

Hirudotherapie - Ein Handbuch zur Blutegel-Therapie
 

Hirudotherapie,
Ein Handbuch zur Blutegel-Therapie

Dominique Kaehler Schweizer & Magdalene Westendorff

Weitere Informationen »

So hilft Ihnen die Blutegel-Therapie
 

„So hilft Ihnen die Blutegel-Therapie“
Neuerscheinung 2. Auflage
Frau Dr. med. Claudia Moser,
Frau Karla Moser

Weitere Informationen »

Das Gebot in diesen Tagen, dem Raubbau Lebewohl zu sagen, bewog uns diesen Wurm zu züchten, ohne dass wir ihn zugrunde richten.

Zwei Blutegel

Um der Natur ne` Chance zu lassen, versuchen wir uns anzupassen, da wurde dieses Team beflügelt und hat eine Laborzucht ausgeklügelt.

Unternehmen

Ziel unserer Arbeit ist die Bereitstellung von hygienisch unbedenklichen Zuchtblutegeln für den wachsenden Bedarf in Deutschland. Die Schwerpunkte unserer Arbeit sind:

  • die Erfüllung der gesetzlichen Auflagen, die Etablierung einer kontrollierten, nachvollziehbaren und humanpathogen unbedenklichen Laborzucht als einen wichtigen Schritt um die Blutegeltherapie auf lange Sicht zum Nutzen der Patienten und Therapeuten als medizinische Standardtherapie zu positionieren.

  • konsequenter Ausbau des technologischen Vorsprungs der BioRepro GmbH, der Aufbau einer Jahreskapazität von 250-300.000 Zuchtblutegeln unter konstanten Qualitätsbedingungen und Verfügbarkeitskriterien ohne die bei Kulturegeln üblichen saisonal bedingten Engpässe.

  • die Weiterentwicklung und Verfeinerung der Technologie mit der Priorität die Arzneimittelsicherheit, für die Patienten, auf Weltniveau im Rahmen der Zulassung des Fertigarzneimittels Zuchtblutegeln in Deutschland voran zu treiben.

 

Chronologie

Februar 2008
Gründung BioRepro GmbH

März 2008
Aufbau der Infrastruktur einer Laborzucht

Dezember. 2008
wird am Standort in einen Quarantänebereich mit einer Kapazität von 200.000 Tieren investiert, ein Computernetzwerk zur Sicherung, Archivierung von Daten zur pharmakologischen Sicherheit eingerichtet

Februar.2009
Membranenproblem wurde mit dem Anspruch auf höchste Sicherheit gelöst.

März 2009
Trematodenbelastung bei importierten Wildegeln festgestellt

September.2009
Die Zulassung der BioRepro GmbH als pharmazeutisches Unternehmen wird mit der Herstellgenehmigung erteilt.

Oktober 2009
F und E-Projekt für neuartige Futtermittel und Speichelsekretanalysen ist erarbeitet

August 2012
Antrag auf Zulassung von Blutegeln als humantherapeutisches Fertigarzneimittel wurde eingereicht

Januar 2016
Erteilung der Herstellungserlaubnis für klinische Prüfpräparate

April 2016
Unternehmensreise aus Berlin-Brandenburg nach Pennsylvania/USA Wir sind auf der Suche nach Lizenznehmern, die daran interessiert sind, virologisch unbedenkliche Blutegel (medileech®) für den amerikanischen Markt zu züchten

German Business Mission to Pennsylvania/USA We are looking for licensees that are interested in breeding virologically safe medicinal leeches (medileech®) for the US market